top of page

PRAXISASSESSMENT IM ERSTEN ARBEITSMARKT (A-02-009)

Ziel des Assessments ist eine fundierte Beurteilung aus der Arbeitspraxis zu erhalten. Durch diese praktische Abklärung können wertvolle Rückschlüsse auf die Belastungs- und Leistungsfähigkeit aber auch auf motivationale und entwicklungsrelevante Aspekte gezogen werden.

Für wen eignet sich ein Praxisassessment? 

Für Menschen mit einem Fluchthintergrund ab 16 Jahren, die sich über ihre Ressourcen und Möglichkeiten sowie der Umsetzbarkeit von Plänen noch nicht ganz im Klaren sind. Sie bedürfen der Möglichkeit, den gewählten Beruf in einem praktischen Umfeld kennen zu lernen.

 

Vorgehen:

• Profiling (allenfalls Analyse des Belastbarkeitsprofils), Stärken-/Defizitanalyse

 

• Erstellen eines aktuellen Bewerbungsdossiers

 

• Vermittlung eines auf die individuellen Bedürfnisse und allenfalls Einschränkungen      ausgerichteten Abklärungsplatzes im ersten Arbeitsmarkt

 

• Job-Coaching (u.a. Beratungs- und Standortgespräche) während des Einsatzes

 

• Dauer des Einsatzes am Abklärungsplatz: 3 bis maximal 8 Wochen

 

• Evaluation (u.a. Feedbacks durch Abklärungsplatz, Klient*innen)

 

• Abschliessender Bericht mit Handlungsempfehlung

bottom of page